Liechtensteiner Rasse- Meerschweinchen
Wissenswertes Schimmel- und Dalmatiner-Meerschweinchen Schimmel und Dalmatiner nennt man eine bestimmte Fellzeichnung bei Meerschweinchen, welche in allen Rassen und Farben möglich ist. Laut Standard sollen Schimmel einen farbigen Kopf ohne Blesse und dunkle Füsschen haben. Der Körper sollte gleichmässig mit weissen Haaren durchgeschimmelt sein. Bei Dalmatinern werden hingegen Punkte am Körper erwartet, der Kopf und die Füsse sind ebenfalls farbig gewünscht. Zusätzlich soll der Dalmatiner jedoch im Gegensatz zu einem Schimmel eine Blesse aufweisen. Wie man an den obigen Beispielbildern zweier meiner eigener Tiere sieht, gibt es jedoch viele Schimmel und Dalmatiner, welche nicht dem Standard entsprechen. Theoretisch kann jedes Tier mit auch nur einem weissen Haar am Körper und aus unbekannter Abstammung ein Schimmel sein. Weissscheckung kann zudem eine geschimmelte Stelle verdecken. Dies stellt, wie wir im folgenden Absatz sehen werden, ein Risiko dar, wenn man Tiere verpaaren möchte. Das Spezielle an Schimmel und Dalmatinermeerschweinchen liegt - nebst der einzigartigen Zeichnung - in ihrer Genetik. Sie tragen das Roan-Gen (Rn) in sich, welches die weissen Stichelhaare verursacht, das den Schimmel und Dalmatiner so einzigartig macht. Dieses wirkt bei doppeltem Vorkommen letal, d.h. potentiell tödlich. Dies kommt allerdings erst bei einer Verpaarung zum Tragen. Verpaart man Schimmel x Schimmel, Dalmatiner x Dalmatiner oder Schimmel x Dalmatiner, besteht eine 25%ige Chance, dass das Gen doppelt weitergegeben wird. So entstehen komplett weisse, oft schwerst missgebildete Jungtiere. Wenn diese sogenannten “lethal whites” lebend zur Welt kommen, haben sie meist zahlreiche Behinderungen. Die meisten überleben die ersten Lebenstage nicht. Aus gutem Grund sind Verpaarungen von Schimmeln und Dalmatinern untereinander deshalb gesetzlich verboten und fallen unter Qualzucht. Das Roan-Gen vererbt sich dominant. Schimmel-Trägertiere gibt es nicht. Vorsicht ist bei der Verpaarung von Tieren mit auch nur geringem Weissanteil geboten, denn dahinter könnte sich ein Schimmel verbergen. Hier lohnt sich ein genauer Blick in den Abstammungsnachweis. Im Zweifel sollten Tiere mit auch nur einem weissen Haar, bei welchen nicht zweifelsfrei ausgeschlossen werden kann, dass es sich hierbei um einen verdeckten Schimmel handeln könnte, ausschliesslich mit einfarbigen Tieren ohne Weissanteil verpaart werden. Die Schimmel- und Dalmatinerzucht gehört nur in erfahrene und kompetente Hände!    
Startseite News Facts über meine Zucht Zuchttiere Verpaarungen Abgabetiere Haltung Wissenswertes Kontakt Impressum Impressum Beispiel Glatthaar Rotschimmel Satin*  * entspricht nicht dem Rassestandard Beispiel Glatthaar Dalmatiner*  * entspricht nicht dem Rassestandard zurück