Liechtensteiner Rasse- Meerschweinchen
News 2020 18.08.2020 Es suchen einige Weibchen und Kastrate unterschiedlichen Alters - Übernahmetiere (Glatthaar und Crested) sowie Tiere aus meiner Zucht (Rosetten und CH-Teddy) - ein neues Zuhause. Es sind noch nicht alle auf der Abgabeseite, daher am besten einfach direkt anfragen. Am 28.08.2020 hat Maui Wowie einem dicken Einzelkind, Böckchen Silvester, das Leben geschenkt. Und am 02.09.2020 hat Mozzarella nachgelegt und drei Babies geboren. Alle drei in slate-blue gold bzw. slate-blue gold Schimmel. Dies freut mich natürlich ganz besonders, denn die schimmelzuchtgeeigneten Rosetten in slate sind europaweit leider kaum noch zu finden. v.l.n.r.: ♀ Tequila, ♂ Toni Malloni, ♀ Teeny Weeny Chi-Chi und Chia sind leider trotz mehrwöchiger Flitterwochen mit Kaya nicht trächtig geworden und gehen daher nun in Zuchtrente. Langweilig wirds bei uns aber nicht: nebst verwittweten Übernahmetieren, die aufgrund von Haltungsaufgaben der Besitzer bei uns zur Vermittlung eingezogen sind, sind auch ein neuer Zuchtbock in slate-blue gold Loh Schimmel, zwei Zuchtweibchen in brindle und ein Zuchtweibchen in solidgoldagouti eingezogen und bringen frisches Blut in meine Rosetten- Zucht. Auch bei den Schweizer Teddys durften zwei neue Zuchtweibchen einziehen. :) Über den slate-Bock freue ich mich ganz besonders, denn es gibt kaum mehr Tiere in slate-blue Kombi, die sich zur Schimmelzucht einsetzen lassen. Sobald die neuen Tiere die Quarantäne erfolgreich durchlaufen haben, werde ich sie auf der Seite der Zuchttiere vorstellen. Zuchtbock Legolas wurde kastriert uns ist als Haremsführer in ein tolles, neues Zuhause gezogen. :) 23.08.2020 Nicky hat von Kaya fünf tolle Babies bekommen. Alle sind bereits vergeben. In den nächsten Wochen erwarten wir die nächsten Würfe. v.l.n.r.: ♂ Robin, ♂ Ratatouille, ♂ Renny, ♀ Ruby, ♂ Ralf 19.07.2020 Vieles ist in der Zwischenzeit passiert. Marroni, Yuppie und Marabella haben gesunden Babies das Leben geschenkt. Die Kleinen sind so toll, dass ich einige der Babies für die Weiterzucht behalte (siehe Zuchttiere). Django wurde in der Zwischenzeit kastriert und durfte bereits an ein tolles Zuhause in einer grossen Voliere zügeln. Toffifee, welche nicht mehr aufgenommen hatte, geht nun in Zuchtrente und hat ebenfalls ein tolles neues Zuhause gefunden. Auch Chia und Chi-Chi hatten nicht aufgenommen, weshalb sie nun nochmal bei Kaya in Verpaarung sitzen. Damit es Kaya nicht langweilig wird, hat er dazu gleich noch drei weitere Weibchen zum Decken erhalten (siehe Verpaarungen). Zudem sind wieder Übernahmetiere eingezogen. Da das Muttertier erneut trächtig ist, wird es voraussichtlich Mitte August Glatthaar-Babies geben. Hier nun aber Fotos der Babies, die im Mai und Juni bei uns zur Welt bekommen sind: Die Babies von Yuppie: v.l.n.r.: ♂ Obelix, ♀ Omega, ♂ Obi-Wan Kenobi, ♀ Olma Die Babies von Marroni: v.l.n.r.: ♀ Pepsi, ♀ Pandora, ♀ Pebbles, ♀ Pippilotta, ♂ Picasso Die Babies von Marabella: v.l.n.r.: ♀ Quinoa, ♀ Queenly 09.05.2020 Ich komme in letzter Zeit leider kaum mehr dazu, meine Webseite zu aktualisieren. Am besten also einfach eine Mail schreiben, wenn ihr Tiere sucht oder ein anderes Anliegen haben solltet. :) Bald schon werden die nächsten Würfe erwartet (siehe Verpaarungen). 19.01.2020 Aus dem Fall des unentdeckten Bockes im Weibchenrudel, aus welchem ich zwei trächtige Weibchen übernommen habe, suchen bei der Besitzerin drei der Jungtiere aus dem vorherigen Wurf ein neues, tolles Zuhause. Es sind dreifarbige Strubeli, zwei Weibchen und ein Böckchen, geb. 05.12.2019, leben in Aussenhaltung. Fotos der Weibchen: Bei Interesse bitte melden, ich leite dann die Kontaktdaten weiter. Dann hat Flöckli am 09.01.2020 drei bezaubernden Bärchen das Leben geschenkt. v.l.n.r.: ♂ Nero, ♂ Noël, ♀ Nikita Noël bleibt als Frühkastrat, Nikita behalte ich erstmal in Zuchtreserve und Nero ist bereits reserviert. Die nächsten Verpaarungen sind für Februar geplant. 02.01.2020 Kurz vor dem Jahreswechsel sind mehrere “Notfellchen” bei uns eingezogen. Zum einen zwei trächtige, junge Weibchen, welche aus einer Privathaltung stammen. Wegen falscher Geschlechterbestimmung des Züchters lebte ein unkastrierter Bock unentdeckt unter den Weibchen, was zu einigen Würfen führte. Die beiden Weibchen ziehen ihre Jungen bei mir gross und dürfen im Frühling dann wieder zurück zu ihrer Besitzerin. Die beiden Weibchen haben bereits geworfen und zwei der Babyweibchen suchen noch ein neues Zuhause (siehe Abgabetiere). Kurze Zeit später zogen weitere Übernahmetiere ein: ein erneut trächtiges Weibchen mit einer Tochter und drei Söhnen. Die Buben werden am 07.01.2020 kastriert und werden danach ein neues Zuhause suchen (Einzelfotos der Drei sind auf der Abgabeseite zu sehen). Das Muttertier wird gegen Ende Januar erneut werfen. Auch diese Babies werden ein Zuhause suchen. Das Töchterchen bleibt erstmal in Trächtigkeitsquantäne, denn auch sie könnte von den Brüdern gedeckt worden sein. Bei meinen Zuchttieren ist Zuchtbock Jimmy in Rente gegangen und sucht ein Liebhaberzuhause bei Weibchen oder als Anführer einer Bubengruppe. Auch er ist auf der Abgabeseite zu sehen. Zudem erwarten wir demnächst wieder einen Wurf Wattebäuschchen: Flöckli ist kugelrund und wir sind gespannt, was für süsse Babies sie werfen wird. :)
Startseite News Facts über meine Zucht Zuchttiere Verpaarungen Abgabetiere Haltung Wissenswertes Kontakt Impressum Impressum News 2019